051​56 - 98383
05182-960362

Landheilerpraxis GbR

Jana Rozin & Jan Kiehne

Schloßstr.6

31863 Coppenbrügge


L​​​an​​d​h​ei​l​​e​​​rpr​​axi​s​​

Ge​is​ti​ges Heilen & Geomantie


Vereinbaren sie ​einen Termin mit uns:

-  Energetiesieren, Auftanken und Heilen mit

    Lebenskraft

- Zusätzliche Behandlung bei z.B. Covid Erkrankung  

   oder schwer verlaufender Regeneration

-  Blockkaden lösen

-  Lebensberatung

-  Einweihung  und Coaching

-  Erziehungs-Beziehungsberatung

-  Lichtkinderberatung

-  Geomantische Haus- und    

    Grundstücksentstörungen

-  Imprägnaturdüngung für Garten- und    

    Landwirtschaft

-  Stärkung von Bienenstämmen

-  Tierkommunikation und Tierbehandlung

-  Heilerausbildung und Kurse




Ich kann es schaffen

Ich kann es schaffen Altes anzuschauen und mit der  Vergangenheit in Frieden zu gehen. Ich kann ja dazu sagen, dass es mir gut geht. Ich lasse die guten Kräfte in mir zu und verabschiede mich von den schweren Gedankenstürmen und alten Mustern. ich lasse Fröhlichkeit, Heiterkeit und Freiheit in mein Leben. Achtung - es wird Spaß machen und leicht ums Herz werden.

Ich gebe mir Zeit und Raum und finde meine Lebensaufgabe

Ich gebe mir Zeit und Raum für meine Genesung. Ich muss nicht mehr kämpfen. Ich nehme mich ernst und erteile ganz viel Nächstenliebe - mir selber ;) ! Was brauche ich zum glücklich sein ? Was will ich ? Was will ich noch ? Was gibt mir Kraft und Sinn im Leben ? Was ist meine Aufgabe im hier und jetzt ? Welche Menschen brauche ich dazu und welche - eher nicht. Aussprache, Abschiede und neue Freundschaften bringen viel Heil und Selbstachtung in mein Leben - einfach so !

Unser Angebot​

 Energetisches und mediales Heilen

 Befreien von Fremdenergien

 Karmaauflösung

 Lebensberatung

 Erziehungsberatung, Behandlung von Kindern

 Rückführung und „Innenreisen“

 Kommunikation mit Mensch, Tier, und Pflanze

 Tierbehandlungen

 Raumreinigung von Fremdenergien

 Geomantie

 Erdheilung und Naturmagie

 Reiki

 Reiki-Einweihungen

 Heilen mit Kristallen


Energetisches und mediales Heilen

Der Mensch hat neben seinem physischen Körper, der Seele auch einen feinstofflichen Körper, den sog. Energiekörper oder eine Aura. In dieser Aura ist es möglich für medial begabte Menschen Veränderungen, Blockaden, alte karmische Verletzungen aus vergangenen Leben oder z.B. Besetzungen wahrzunehmen. Sie nehmen diese Veränderungen in Schichten war und können sie nach und nach mit Hilfe von Heilstrahlen auflösen oder abbauen. Diese Heilstrahlen stammen aus der geistigen Welt und werden vom Heiler häufig als Licht, Farbe, Wärme oder Kribbeln in den Händen empfunden oder visualisiert. Der Patient empfindet, wenn er die Hände eines Heilers auf seinem Körper spürt häufig ebenfalls Wärme, ein Kribbeln oder vielleicht sogar Kälte. Das ist abhängig von der zu behandelnden Blockade und von der Sensibilität des Patienten. Es ist nicht notwendig, das der Körper berührt wird, was viele Menschen auch als unangenehm empfinden, es ist völlig ausreichend, wenn der Heiler seine Hände auf die Aura, also über den Körper legt.

Aus der geistigen Welt heraus wirken die zwölf Erzengel, die aufgestiegenen Meister, Mutter Erde Gaia und Gott oder der Eine, mit ihren unterschiedlichen Energien- oder Lichtstrahlen heilend auf einen Menschen ein. Jeder Mensch kann nach Öffnung des Kanals diese Kräfte selber bei sich einsetzen oder er bittet einen sog. Heiler, der dann als Kanal für diese Heilstrahlen fungiert. Die Heilstrahlen wirken auf die Selbstheilungskräfte des Menschen und lösen Blockaden im feinstofflichen Energiesystem, das unseren Körper beeinflusst und steuert, ihm Beschwerden oder sogar Krankheiten „beschert“.

Der Heiler hat häufig auch die Fähigkeit durch Bilder, Wörter oder die Intuition dem Patienten, Informationen zu geben (channeln - kanalisieren), die dabei helfen ein Thema zu benennen und zu lösen. Themen sind die Probleme oder die Gedanken, die einen Menschen z.B. nicht mehr loslassen, die ihn gerade beschäftigen oder die er bewusst oder unbewusst verdrängt hat.

Dem Heiler werden in einer Heilsitzung Schichten aufgezeigt, d.h. die geistige Welt mutet dem Patienten damit auch nur die Themen zu, die er auch be- bzw. verarbeiten kann.

Ich bitte um Verständnis, das ich an dieser Stelle nicht über das Thema Energieübertragung/Fernheilung informieren darf, zumal auch jede sachliche Information als Werbung gewertet werden dürfte.

Dies verbietet uns das Gesetz über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Oktober 1994 (BGBI. I S. 3068), zuletzt geändert durch Art. 2 G v. 26.4.2006, in Kraft ab 6.8.2004.

Darin heißt es im § 9: Unzulässig ist eine Werbung für die Erkennung oder Behandlung von Krankheiten, Leiden, Körperschäden oder krankhaften Beschwerden, die nicht auf eigener Wahrnehmung an dem zu behandelnden Menschen oder Tier beruht (Fernbehandlung). Wer vorsätzlich oder fahrlässig für eine Fernbehandlung wirbt, handelt nach § 12 desselben Gesetzes ordnungswidrig.

Eine Klarstellung, dass diese Bestimmungen auch für das Geistige Heilen gelten, gab das Bundesverfassungsgericht 20. März 2007 mit dem Urteil AZ 1BvR 1226/06. In diesem Zusammenhang wurde betont, dass es sich nicht um ein Verbot der Fernbehandlung selbst handele: Regelungsgegenstand des HWG sei nämlich „nicht die Sicherstellung der Befähigung und der fachlichen wie charakterlichen Geeignetheit des Heilenden (...), sondern die besondere Schutzbedürftigkeit erkrankter oder älterer Menschen vor unangemessen beeinflussender Werbung.“


Befreien von Fremdenergien

Im feinstofflichen Energiesystem des Menschen oder der Aura können sich, bei einem nicht vorhandenen Schutz, Besetzungen anheften. Besetzungen sind erdgebundene Seelen verstorbener Menschen oder Tiere oder schwarzmagische Dämonen, Zauber oder Symbole. Sie stören das menschliche Energiesystem und haben dort nichts zu suchen.

Unwohlsein, Verdauungsbeschwerden, unerklärliche Äußerungen oder Krankheiten des Körpers, Depressionen, das Gefühl nicht alleine zu sein oder Stimmen zu hören können ein Ausdruck von Besetzungen sein. Viele Menschen tragen aber auch sog. Besetzungen mit sich rum ohne, das sie es bewusst wahrnehmen.

Verstorbene binden sich sehr häufig selber an die Erde, da sie vielleicht noch etwas mitteilen wollen oder werden von den Gedanken, Wünschen oder unverarbeiteter Trauer der nächsten Bekannten oder Verwandten gebunden. Die Seelen haben dadurch nicht die Möglichkeit in die für sie vorgesehene Dimension weiterzugehen um z.B. erneut auf die Erde zu inkarnieren (wiedergeboren zu werden).

Heiler können den Patienten dabei unterstützen Trauer zu verarbeiten und zu lösen und somit gebundene Seelen freizugeben und ins „Licht zu schicken“.

Andere Seelen heften sich an, um z.B. zu versuchen durch den Kanal der Menschen aufzusteigen, was auf Grund von geschlossenen Kanälen nicht immer glückt.

Dämonen (vom Mensch geschaffenen schwarzmagische und handelnde Wesenheiten), Zauber und Symbole können einem in diesem Leben auferlegt werden und schädigen (z.B. schwarzmagische Einweihungssymbole) oder aber sich schon seit vielen Inkarnationen bereits im Energiesystem des Menschen befinden.

Magie und Zauberei sind nicht nur Teil der Märchen- und Sagenwelt sondern gehören schon seit jeher in jeder Kultur zum Leben der Menschen dazu.

Heiler, Schamanen, Priester und Magier „reinigen“ nicht ohne Grund sich selber und ihre Räumlichkeiten medial bevor sie Handlungen vornehmen. Sie haben die Pflicht sich und ihre Klienten oder Patienten vor Besetzungen und Fremdeinflüssen schützen.

Auch Gelübde , Schwüre und Versprechen, seien sie in diesem Leben gesprochen oder aus einem anderen Leben, haben direkte Auswirkungen auf unseren Energiekörper. „Bis in alle Ewigkeit…“ , „Tag wie bei Nacht…“, „Bis das der Tod uns scheidet…“, Jesus oder Gott die Treue schwören …, Keuschheit geloben haben immense Auswirkungen auf unser Beziehungs- und Familienleben. Denn die geistige Welt, die häufig sogar als Zeugen angerufen wurden setzen „alle Hebel“ in Bewegung, dass diese Schwüre oder Gelöbnisse auch eingehalten werden. Wiederholte Beziehungsschwierigkeiten oder Kinderlosigkeit können die Folgen sein.

Diese Phänomene können energetisch behandelt und entfernt werden oder mit Hilfe von Auflösungsformeln gelöst werden.

Nicht immer müssen sich gebundene Seelen oder andere Besetzungen direkt im menschlichen Energiesystem angeheftet haben. Sie können sich auch als Fremdenergien u.a. (s. Raumreinigung von Fremdenergien) im Wohn- oder Arbeitsumfeld befinden und Einfluss auf das Wohlbefinden nehmen. Im Gespräch oder einer Vor-Ort-Begehung können diese Erscheinungen geklärt und gelöst werden.

Auch Tiere können Besetzungen haben und z.B. durch agressives Verhalten auffallen. (s. Tierbehandlungen).


Karmaauflösung

Das Wort Karma stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Wirken bzw. Tat. Es heißt dass jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese muss nicht unbedingt im aktuellen Leben wirksam werden, sondern kann sich möglicherweise erst in einem der nächsten Leben manifestieren.

,Wenn ein Trecker auf einem Feld gewendet wird, wird der Boden an dieser Stelle dermaßen verdichtet, was den Ernteertrag an dieser Stelle für die nächsten drei Jahre deutlich verringert. So hinterlassen auch Erlebnisse im jetzigen Leben Spuren, vielleicht sogar Wunden oder Narben psychischer wie physischer Art in einem, die noch lange „nachklingen“ können.

Verletzungen und Traumen, Taten von einem selber oder einem anderen aus vergangenen Leben, hinterlassen auch Abdrücke, Verdichtungen und Spuren in der Aura oder dem feinstofflichen Energiesystem des Menschen, was ein Heiler wahrnehmen kann. Unerklärliche Beschwerden, Schmerzen, sich wiederholende Albträume, Ängste ( z.B. Nadel-, Erd- oder Wasserphobien) oder das Gefühl „den kenne ich irgendwie“ können Hinweise auf Erlebnisse aus vergangenen Leben und Karma sein. Karma kann durch eigene Bewusstwerdung und ein Auflösungsgebet gelöst werden. bzw. ein Heiler kann karmische Veränderungen mit Hilfe von Heilstrahlen aus der geistigen Welt lösen, häufig sogar ohne das er diese thematisieren muss, wenn es nicht für die Seelenentwicklung der Person notwendig ist.


Lebensberatung

Die meisten Menschen kommen in ihrem Leben in Situationen oder Punkte, in denen plötzlich nichts mehr ist wie es vorher mal war. Die Partnerschaft hat eine Krise, der Job ist weg, die Kinder sind aus dem Haus, eine Krankheitsdiagnose ist gestellt worden oder der eigene Wunsch nach Veränderung stellen einen vor die Aufgabe Entscheidungen zu treffen, mit der neuen Situation umzugehen bzw. fertig zu werden.

Vielen hilft es mit einer außen stehenden Person über die Probleme, Befangenheit, Konflikte, Ängste aber auch Träume und Wünsche zu sprechen.

Ich als Heilerin werde Ihnen als Kanal zur Verfügung stehen und ihnen Hilfen, Perspektiven und Lösungen durchgeben, die ich aus der geistigen Welt gesagt bekomme – umsetzen müssen Sie !

Loslösungsprozesse, Trauer oder Bewältigung von Traumen oder anderen Blockaden kann ich begleiten.

Häufig ist eine Behandlung unerlässlich, da bestimmte eingefahrene und immer wiederkehrende Lebensmuster schon im Kindesalter erlernt worden sind oder sogar aus einem anderen Leben hinübertransportierte worden sind. Herauszufinden mit welchen Personen oder Situationen diese Muster zu tun haben sind meistens schon die Hälfte der Lösung. Innenreisen, Loslösungsgebete- oder -Formeln helfen die Vergangenheit zu verarbeiten und somit freier und offener neue Lebensperspektiven und –aufgaben in seinem Herzen zu erspüren und in die Tat umzusetzen.

Eine Behandlung beinhaltet ohnehin immer auch eine Beratung in Lebensfragen.


Erziehungs-Beziehungsberatung, Behandlung von Kindern und Jugendlichen

Seit Jahren fallen Eltern, Pädagogen und Wissenschaftlern die Veränderung unserer Kinder auf. Sie sind anders. Unkonzentrierter, Selbstbewusster, Aggressiver, Zappeliger, häufig technisch sehr versiert, „altklug“, vielleicht aber auch sehr sensibel und verträumt und passen irgendwie nicht ganz in unser Schul- Gesellschafts- und Familiensystem. Alle fühlen sich überfordert, ausgebrannt und hilflos. Häufig werden diese Kinder in bestimmte „Schubladen“ gesteckt, ADS und ADHS sind häufig gestellte Diagnosen. Meistens fühlen die Eltern, dass das „Problem“ nur unterdrückt wird, aber nicht wirklich erkannt und gelöst ist. Konflikte stehen weiterhin an der Tagesordnung und ein „Teufelskreislauf“ scheint undurchdringbar.

Aufbauende Worte, Trost und kleine Hinweise können den Erziehenden und Eltern Kraft und Handwerkszeug mit an die Hand geben, die den Alltag mit diesen neuen oder auffälligen Kindern und Jugendlichen leichter macht.

Viele dieser Kinder und Jugendliche sind medial begabt und können Dinge wahrnehmen, die viele Erwachsene nicht sehen. Sie versuchen auf ihre Weise damit zurecht zu kommen, was in unserem bisherigen Alltag nicht sonderlich leicht ist. Auch spüren diese Kinder häufig schon sehr früh, was für eine Aufgabe sie hier auf dieser Erde haben, korrigieren Eltern in ihrem Tun und teilen ihnen Weisheiten mit.

Andere wiederum sind blockiert, wissen das sie anders sind, können aber mit diesen Fähigkeiten gar nichts anfangen und schämen sich, fühlen sich nicht dazugehörig und kämpfen gegen sich und ihre Wahrnehmungen an. Betäuben sie.

Probleme in der Adoleszenz und Pubertät verstärken diese Phänomene noch. Durch das Gefühl unverstanden zu sein entwickeln sie häufig Auffälligkeiten.

In einer gemeinsamen Beratung werde ich mit einem Elternteil, den Eltern und dem beteiligten Kind oder Kindern herausfinden welches die aktuellen Themen sind, sie mit Hilfe meiner Medialität und Erfahrung als Pädagogin und Mutter beraten. Eine Behandlung kann mit in die Sitzung „hineinfließen“.

Behandlungen können auch schon bei sehr kleinen Kindern Blockaden lösen, angestaute Wut, Trauer und Verletztheiten ans Tageslicht bringen und Themen aus anderen Inkarnationen transformieren.

Kinder haben häufig schon früh in ihrem Leben mit Trauer, Verlust, Scheidung, Umzüge, Operationen, Krankheit, etc zu tun. Ihnen dabei zu helfen diese Päckchen wieder loszuwerden und zu thematisieren ist ein kleiner Schritt für die Erwachsenen, aber hat eine große Bedeutung für das Leben der Kinder.

Wenn Kinder sich nicht trauen bestimmte Dinge auszusprechen, da sie Schamgefühle haben oder das Problem betreffende Person anwesend ist, ist es möglich eine Einzelsitzung mit Kindern und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr – im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften - und mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten - durchzuführen.

Im individuellen Fall bitte ich eine zweite Heilerin oder Heiler zur Behandlung und Sitzung hinzu.


Rückführung und „Innenreisen“

Vielen Menschen möchten wissen warum sie zu bestimmten Menschen Zuneigung empfinden und zu manchen Menschen scheinbar unlösbare negative Gefühle hegen bzw. Groll empfinden oder immer wieder Träume von bestimmten Menschen, Situationen oder Orten haben. Häufig liegen die Ursachen in karmischen Bindungen, die mit Hilfe einer Rückführung oder einer Innenreise Aufklärung und Lösung erhalten kann.

In einem entspannten Zustand ist es dem Menschen möglich sich für Bilder oder Empfindungen zu öffnen und einzulassen, die ihm im hier und jetzt betreffend spirituell, klärend bzw. lebensberatend helfen. Es ist möglich Situationen Probleme, Traumen, Ängsten, Menschen, Tieren und Orten zu „begegnen“ oder zu visualiesieren. Ein Heiler kann den Patienten dabei unterstützen und anleiten sich die Situationen genau zu betrachten, zu erläutern und ihn ermuntern „weiterzugehen“ und z.B. Situationen in dieser Innenreise zu verändern, Worte auszusprechen, Gefühle zu äußern oder zu handeln. Diese „Innenreise“ kann Situationen in diesem Leben betreffen oder auch aus einem vorherigen Leben.

Der Patient kann jeder Zeit die Innenreise unterbrechen oder beenden. Hypnosen oder andere Methoden, die Willen und Bewusstsein einschränken sind in der Geistheilung nicht zulässig, notwendig oder erwünscht.

Diese Methode der Geistheilung ist keine Rückführung in dem Sinne, das man sich „touristisch“ in ein anderes Leben begibt. Bilder die einem begegnen werden quasi von der geistigen Welt ausgewählt und gelenkt. Der Heiler dient der geistigen Welt als Kanal, um dem Patienten Erläuterungen und Hilfen zum Umgang mit Situationen zu geben oder karmische Bindungen zu lösen.

Kommunikation mit Mensch, Tier, Pflanze und Erde

Menschen, Tiere, Pflanzen und unsere Erde sind beseelte Lebewesen und können mit uns kommunizieren. Die Unterhaltung von Mensch z.B. zu Tieren findet über Artikulation, Körpersprache oder über Telepathie statt. Der Heiler verbindet sich dabei mit einem anderen Lebewesen und fragt, ob dieses andere Lebewesen bereit ist mit ihm zu „sprechen“. Nur wenn dieses zustimmt ist weitere Kommunikation möglich. Häufig wollen sie gerne in Austausch treten und haben uns Menschen viel mitzuteilen oder können uns „sagen“ warum es ihnen nicht gut geht, sie eine Krankheit haben oder an diesem Standort nicht gut gedeihen.

Auch mit Menschen, die der Sprache nicht mächtig sind, z.B. Babys, Komapatienten oder Sterbenden ist es möglich Kontakt zu den Seele aufzunehmen, zu kommunizieren und ihnen dadurch eine Ausdrucksmöglichkeit zu geben. Viele Mütter oder Väter von Kleinkindern und Behinderten lesen ihren Kindern nicht nur jeden Wunsch von den Augen ab, sondern kennen dieses Phänomen und treten tatsächlich in eine telepathische Unterhaltung.

(Siehe auch weiter unter Erdheilung , Tierbehandlungen und Geomantie)


Tierbehandlungen ( Haus-bzw.Nutztiere)

Auch Tiere können mit Handauflegen, aber auch ohne Berührung des Körpers, Heilung erfahren. Katzen, Pferde und Hunde spiegeln z.B. sehr häufig ihre Besitzer und bringen mit ihrer Krankheit die Themen ihrer Halter ans Tageslicht. Mit Hilfe von Tierkommunikation ist es möglich einen ganz neuen Kontakt zu seinem Tier aufzubauen und Dinge zu erfahren, die sonst im Dunkeln verborgen bleiben.

Viele Tiere haben ein ähnlichen Energiesystemaufbau wie wir Menschen. Sie besitzen Chakren und Meridiane und genießen es meistens sehr, wenn ihnen Lebenskraft in der richtigen Dosierung zugeführt wird. Ein Heiler kann in diesem System auch Blockaden, Störungen, alte wie neue Verletzungen und Traumen feststellen und diese mit Heilstrahlen lösen und die Selbstheilungskräfte anregen. Scheinbar unerklärliche Aggressionen, Anfälle und Krämpfe können auch mit Besetzungen zusammenhängen, die das Energiesystem, damit den Körper aber auch den Charakter des Tieres manipulieren.

Herdentiere (z.B. Schafe) sollten immer im Kontext mit der Gruppe angeschaut werden, denn sie sind durch ein energetisches Geflecht miteinander verbunden und müssen somit gemeinsam behandelt werden. Dieses schließt aber Einzelbehandlungen keinesfalls aus.

Jahrtausende lang hatten Nutztiere meistens die Möglichkeit ihre Weide- und Ruheplätze weitestgehend frei zu wählen. Sie haben sich ganz instinktiv energetisch gute Plätze und damit auch gutes Futter gesucht. Bevor früher ein Landwirt einen Hof errichtet hat, hat er erst einmal eine Kuhherde über das Grundstück geschickt um zu beobachten, welche Stellen die Tiere meiden und welche sie aufsuchen.

Heute sind die Tiere auf die Ställe die der Mensch ihnen zuweist angewiesen. Geomantische Untersuchungen und Entstörungen können auch nach einem Bau die Lebensqualität und Gesundheit der Tiere verbessern.

Raumreinigung von Fremdenergien

Erdgebundene Seelen oder negative Wesenheiten, die sich im astralen Raum aufhalten, können sich auch in Wohn- oder Arbeitsräumen oder auf dem Grundstück aufhalten und mit ihrer Energie das „Raumklima“ oder die Arbeitsatmosphäre beeinflussen. Einige Menschen nehmen diese bewusst war, einige nicht. Häufig haben Kinder eine natürliche Fühligkeit und bemerken Fremdenergien viel eher als Erwachsene. Auch Tiere zeigen häufig ein ungewöhnliches Verhalten, obwohl doch da doch „gar nichts“ ist. Einige sog. Geister machen sich sogar hörbar oder fühlbar bemerkbar und wollen offenbar etwas mitteilen. Geistergeschichten oder ruhelosen Seelen gibt es auf der ganzen Welt und gehören nicht nur dem Märchenreich an. Ein Heiler kann die Seelen befragen, ob sie den dort lebenden Menschen noch etwas mitteilen möchte und dann die Räume von erdgebundenen Seele „reinigen“ was so viel heißt, das er mit seinen medialen Fähigkeiten den Seelen anbietet und ermöglicht „ins Licht“ zu gehen.


Geomantie (für Arbeits-, und Wohnumfeld, Geschäfts- Meditationsräume, Kirchen, Kitas und Schulen)

Die Erde ist ein Lebewesen und hat ein Energiesystem wie wir Menschen auch. Es gibt Energiebahnen die Meridiane, Luft und Wasserströme die die Lebenskraft transportieren sollen, Kraftpunkte und Lichtadern. Viele Menschen sehen dieses Energiesystem nicht aber nehmen Kraftpunkte oder Veränderungen war. Das Gefühl Kraft zu verlieren, sich immer schlapp und gerädert zu fühlen, Schlafprobleme oder Krankheiten sind häufig Anzeichen dafür, das im Erdenergiesystem Blockaden und Störungen vorliegen, so dass die Lebensenergie nicht fließen kann. Wenn keine oder nur wenig Lebensenergie auf Ihrem Grundstück und ihrem Haus ankommt, haben sie nicht die Möglichkeit sich zu Hause zu betanken und Kraft zu schöpfen, so wie es eigentlich sein sollte, sondern es wird Ihnen Energie entzogen. Für manche Menschen ist das so stark spürbar, dass sie sich gar nicht mehr gerne zu Hause aufhalten. Mir ist es möglich mit meinen medialen und mentalen Fähigkeiten sowie meinem Wissen Störungen aufzuspüren und nachhaltig zu verändern. Linksdrehende Meridianabstrahlungen, Wasseradern, gestörte Erdchakren können entstört, umgedreht und geheilt werden. Auch Elektrosmog und die negativen Auswirkungen von Erdverwerfungen und Radioaktivität sind möglich zu beseitigen.

Bis vor etwa zweihundert Jahren haben die Menschen mit diesem alten Wissen gebaut oder notwendigerweise entstört.

Ich werde Ihnen nicht dazu raten Betten umzustellen, Räume zu tauschen, u.s.w. , das ist nicht notwendig. Eine Lebensraumentstörung ist nachhaltig und wird ihnen viele Behandlungskosten, auch in meiner Praxis ersparen.

Ich werde mit dem Pendel, einer Einhandrute (radiästhetische Hilfsmittel) oder einer H3-Antenne meine Wahrnehmungen für Sie sichtbar und nachvollziehbar machen.


Erdheilung und Naturmagie

Unsere Erde, Mutter Erde oder auch Gaia ist ein lebender Organismus und der Schoß unserer körperlichen Herkunft. Wir leben auf ihr mit vielen anderen Lebewesen und Wesenheiten zusammen. Der Erde Heilung schicken kann jeder der sich mit der Erde verbindet. Leichter und kraftvoller geht es, wenn der eigene Energiekanal frei ist und die Person über Heilkräfte oder z.B. Reiki-Einweihungen verfügt. Eine Gruppe hat ein größeres Potenzial an Heilkräften. Der Mensch übernimmt bei dieser Tätigkeit Verantwortung für seine Erde und es ist nicht unwahrscheinlich, das sich ihm seine Geheimnisse und Wesenheiten zeigen und enthüllen.

Das Naturreich bei der Stabilisierung der Lebenskräfte zu unterstützen ist vielen Menschen heute ein Bedürfnis. Auch nehmen immer mehr Menschen, Kinder wie Erwachsene, z.B. Elfen oder Zwerge war, spüren ein Wuseln um sich herum, sehen Lichtpunkte oder werden gezwickt. Jeder Mensch verfügt über ein anderes Wahrnehmungssystem. Sie spüren auch das Fremdenergien bestimmte Plätze oder Räume beeinflussen und die Lebensenergie blockieren. Die Erde z.B. von gebundenen Seelen zu befreien gehört auch schon zur Erdheilung.

Mit diesen Wesenheiten zusammenzuarbeiten, darauf zu achten was Pflanze, Baum, Stein und Bach selber zu sagen haben ist die leichteste Methode, sich nicht über die Natur zu erheben, sondern ein schöpferischer Teil unseres gemeinsamen Systems zu sein.

In Einzel- oder Gruppenkursen kann ich ihnen Wissen im Bereich der Naturmagie weitergeben. Doch gibt es auch Grenzen, um Missbrauch vorzubeugen.

Exkursionen sind möglich.

Personen, die über Heilkräfte verfügen können die Erde auch mit geomantischen Wissen heilen.

Siehe weiter unter Geomantie.

Die folgenden Erläuterungen haben ihren Ursprung in der Atlantis Heilerpraxis Hannover und finden Sie auch folgender Internet-Seite wieder http://www.atlantis-heilerpraxis.de/themen-und-angebot/reiki/was-ist-reiki.

Ich möchte hiermit verdeutlichen, dass wir im Zusammenschluss von vielen Heilerinnen und Heilern innerhalb eines Reiki-Convents nach den gleichen Einweihungssystem, Richtlinien und Preisen arbeiten.


Reiki

Der Begriff „Reiki" hat im Sprachgebrauch der Reiki-Anwender vier Bedeutungen:

• Erstens steht Reiki für eine Kraft, die in den Energiebahnen der Erde und ihrer Wesen, also auch der Menschen, fließt.

• Zweitens ist Reiki ein Verfahren, das menschliche Energiesystem durch so genannte Einweihungen künstlich für höhere Potenziale dieser Energie zu öffnen.

• Drittens steht Reiki im weiteren Sinne für die Lehren, die um dieses Weihe-System herum entstanden sind und in unterschiedlicher Weise einen „Reiki-Do", einen Reiki-Weg für die spirituelle Entwicklung des Menschen beschreiben.

• Viertens wird „Reiki" als Heilmethode verstanden, da die in das Reikisystem eingeweihten Menschen eine erhöhte Heilkraft besitzen und folglich viele von ihnen nicht nur selbstheilend tätig sind. Menschen geben Reiki und lassen sich Reiki geben oder „machen" Reiki.

In meiner Praxis nutze ich das Reiki-System, um durch Einweihungen die Selbstheilungskräfte der Menschen zu stärken und denjenigen, die sich auf den Weg der Heiltätigkeit begeben sollen, weitere energetische Möglichkeiten zu eröffnen.


Einweihungen

Die Öffnung und Stabilisierung des Energiekanals durch Reikilehrerinnen und -lehrer eröffnet allen Menschen die Möglichkeit, heilend für sich selbst und andere tätig zu sein. Denjenigen, die aus der Geistigen Welt besondere Heilkräfte geschenkt bekamen, können Reiki-Einweihungen helfen, ihre segensreiche Arbeit beginnen oder verbessern zu können. Denn oftmals genügt ihnen der vor einer Einweihung schwache Fluss der Lebensenergie nicht, so dass sie bei Heilprozessen zu stark von ihrer eigenen Kraft abgeben.

Reikigrade / Einweihungspreise

Im Bereich des traditionellen "Usui-Systems" nehmen ich Einweihungen in vier Grade vor. Meister- und Lehrergrad sind hier in zwei Schritten voneinander getrennt. Andere "Schulen" kennen nur den dritten Grad oder unterteilen diese Schritte in "A" und "B".

Darüber hinaus weihen wir im Reikiconvent in die Grade 5/6 ("Großmeister") und 7 bis 12 des Reiki-Systems ein, außerdem in ein neues Symbol, das Schutz vor Besetzungen aller Art gewährt und ab dem 1. Reiki-Grad eingeweiht werden kann (siehe unten) sowie - je nach Zulässigkeit - in weitere Symbole der Erzengel.


I. Grad

Einstimmungen zur Aktivierung der Energiekanäle, Vermitteln der wesentlichen Kenntnisse über Ursprung, Wirkung und Anwendung von Reiki.

Dauer: ca. 3 Stunden

Preis: 150 €


II. Grad

Rückblick auf den I. Grad, Vertiefen der Kenntnisse, Vermitteln der Mantren und Symbole, Einführen in die Techniken zur Anwendung, Einweihungen.

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 200 €


III. Grad: Meister

Besonders für die Einweihung in die Grade 3 und 4 treffen ich individuelle Absprachen. Dringend zu empfehlen ist, beide Schritte nicht an einem Tag zu absolvieren, obgleich das in anderen „Schulen" kombiniert wird, sondern die Meisterenergie zunächst zu integrieren und sich etwas Zeit zur Reinigung und Entwicklung zu lassen.

Preis: 300 €


IV. Grad: Lehrer

Mit dem Lehrergrad ist in unserer Lehrertradition noch einmal eine Einweihung verbunden, die eine weitere Öffnung für die Energien aus der geistigen Welt bedeutet. Diese Erfahrung sollte man genießen und vielleicht auch deshalb diesen Schritt zeitlich vom 3. Grad trennen. Denn jede Einweihung ist anders.

Unterweisung in Einweihungstechniken, Rückeinweihungen; Besprechen aller Fragen, die aufgekommen sind.

Preis: 750 €


Weitere Grade

Die nachfolgend aufgeführten Grade werden in der Reiki-Szene der unterschiedlich bezeichnet, beispielsweise als "Lichtgrade". In manchen "Schulen" werden sie anders gezählt als hier bei uns im Reiki Convent und nach sehr unterschiedlichen Grundsätzen eingeweiht. Über viele Fragen wird heftig aber - natürlich - "mit Licht und Liebe" gestritten. Die Heilerinnen und Heiler der Atlantis Heilerpraxis haben sich an Channelings mit der geistigen Welt orientiert, welche Ergänzungen des "Usui-Systems" für sie und andere Menschen dienlich sind und verbreiten zusammen mit dem Reiki-Convent auf dieser Grundlage die folgenden Grade.

Einweihungen darin erfolgen nicht zwingend in der hier gewählten numerischen Reihenfolge. Sie ist eher nebensächlich. Meinen Schülerinnen und Schülern biete ich eine individuelle Beratung an, welche Einweihungsschritte für ihre Entwicklung geeignet sind. So wird oft nicht gleich die Großmeister-Einweihung vorgenommen, sondern beispielsweise die Kombination des VII. und XII. Grades zur Stabilisierung und Entwicklung der Intuition oder Medialität vorgezogen.

Die Großmeister-Einweihung ist ein "Doppelgrad", so auch die Kombinationen der Grade VIII und IX sowie X und XI.


V. und VI. Grad

Großmeister-Einweihung: DAI CHO WA,

Große Harmonie / DAI FA SHU, Große Teilung

Preis: 500 € (mit Lehrberechtigung / "Rückeinweihung")


VII. Grad

DAI KIRO SE, Weisheitssymbol

Preis: 250 €


VIII. und IX. Grad

SHI KA SE KI, Herzsymbol / CHI KA SO, Halssymbol

Preis: 500 €


X. und XI. Grad

DAI JI YU, Große Freiheit / DAI HEY WA, Großer Friede

Preis: 500 €


XII. Grad

CHOK KA KU - Das dritte Auge sieht

Preis: 250 €

Zu den einzelnen Einweihungsstufen siehe unter Reiki-Grade.

Erzengel-Symbole


"Thor Hai nann" - Schutz gegen Fremdenergien

Stefan und Werner Hartung erhielten Mantra, Symbol und Erläuterungen am 29. März 2005 während eines Aufenthaltes auf der Insel Langeoog von Erzengel Gabriel und wurden im Verlaufe zweier Channelings direkt eingeweiht.

Einweihungspreis: 20 €.

Hinweise zum Einweihungsverfahren und zur Verwendung bei höheren Reiki-Graden enthalten unsere Unterweisungen für Reikilehrerinnen und -lehrer.

Thor Hai nann bedeutet "Gabriels Schutz mit euch" und ist atlantischen Ursprungs. "Thor" war dort der Name für Erzengel Gabriel, dessen Symbol es darstellt. Es dient dem Schutz der Menschen vor jeglicher Besetzung durch Fremdenergien, insbesondere gegen so genannte Dämonen, die auch bei Behandlungen und „Aura-Clearings" nur schwer zu entdecken sind.

Das Thor Hai nann schützt vor Besetzungen, wenn es ca. alle drei Tage durch den/die Eingeweihte/n "aufgefrischt" wird.


Heilen mit Kristallen und Steinen

Steine sind keine tote Materie, wie viele heute annehmen sondern haben die unterschiedlichste Funktionen auf dieser Erde. Steine können Wissen speichern, sie können Wissen weitergeben und für Heilzwecke eingesetzt oder gesetzt werden. Alte Völker der sog. „magischen“ Zeit auf Atlantis und Lemurien haben dieses Wissen noch gehabt. In einigen Teilen der Erde sind noch Überreste dieses Wissen in Steinsetzungen zu finden und einigen Menschen eröffnen sich diese alten Kenntnisse wieder und „reparieren“ das einstige Energiesystem der Erde u.a. mit Steinen und Kristallen.

Kristalle oder sog. Heilsteine haben von sich aus eine heilende Wirkung. Heiler wenden diese Steine schon seit Urzeiten in ihrer Arbeit an. Eigene Heilstrahlen können mit Hilfe eines Kristalls konzentriert und potenziert werden. Die Wirkung ist aber eine andere, als würde der Stein aus sich heraus „arbeiten“. Heiler haben häufig eine bestimmte Affinität zu bestimmten Steinen

Auch Steine können sich Besetzungen einfangen. Bestimmte Reiki Einweihungen können dabei unterstützen Kristalle von Kettenanhängern oder Heilsteine zu „reinigen“. Um Kraft der Erde in sich aufzunehmen (Steine sind ein Teil der Erde), müssen Steine in regelmäßigen Abständen auf die Erde oder zumindestens auf Blumentopferde gelegt werden.

Kristalle haben auch die Fähigkeit Wasser zu „reinigen“ und Informationen zu neutralisieren.

Weitere Infos erhalten sie in der Praxis.



Heiler/Innenausbildung

Wir führen die Heiler/Innenausbildung in fünf Wochendeinheiten durch (ca. ein Jahr, Termine nach Absprache). Die Themen sind u.a. das menschliche Energiesystem, Aufbau der Geistigen Welt, Naturmagie und Naturreich, die Schöpferfähigkeit, Kristall in der Heilung und heilige Geomantie. Zusätzliche Termine und Aspekte der Heilung bieten die Kurse und Excursionen der Landheilerpraxis. Zwölf Einweihungen, Behandlungen und Einzelcoaching sind im Preis enthalten. Wir beraten sie gerne. Vorerfahrung sind nicht erforderlich.


Angewandte Kraftplatzgestaltung

Wie wäre es, z.B. einen persönlichen Meditationsplatz feinstofflich zu energetisi​eren?

Oder den Ort für die Behandlungsliege mit der Energie eines Herzchakras der Erde energetisch zu bereichern?

Neben rein mental manifestierten Kraftplätzen lassen sich mit Hilfe geomantischen Wissens auch energetisch einwandfreie Labyrinthe als Kraftgeneratoren errichten. Labyrinthe erleben ja einen regelrechten Boom, nur leider mangelt es in den allermeisten Fällen an wesentlichen Kenntnissen für eine energetisch einwandfreie Errichtung, so dass viele Labyrinthe zu Generatoren linksdrehender Energien geworden sind und Energien abziehen, statt das Umfeld zu stärken.

Oder es lassen sich besonders stabile und dauerhafte sowie wirkungsvolle Kraftplätze, wie energetisierte, Kristalle, Kristall-, Stein- und Baumkreise als Selbsterfahrungsorte oder zur zusätzlichen Belebung des Umfeldes auch schon in einem kleinen Garten kreieren.

Kristalle eignen sich nicht nur zur Energetisierung von Wasser, insbesondere der umgetrommelte Rosenquarz, der Bergkristall und der Amethyst, sondern sie eignen sich auch besonders dazu, ein Umfeld nicht nur optisch, sondern auch energetisch aufzuwerten. Wehe jedoch, sie stehen auf linksdrehenden Strukturen, dann kippen sie selbst um, werden linksdrehend und verstrahlen das gesamte Umfeld, wie wir schon selbst oft erlebt haben an gutgemeinten Stein- und Kristallsetzungen, vor allem in Hotelanlagen. Gepaart mit einem guten, vor allem entstörten Platz jedoch, entstehen kraftvolle Orte, die die positive Energie weit in ihr Umfeld abgeben können.

Kraftlenkung in Firmenzusammenhängen beginnt bereits mit der Auswahl eines rechts-drehenden, energetisch aufbauenden Logos. Ebenso wichtig sind energetisch einwandfreie Etiketten von Waren. Mit energetisch katastrophalen Etiketten beispielsweise kann selbst das beste energetiserte Wasser seine Energie nicht dauerhaft halten, wie wir bei einer Untersuchung von Wasseretiketten für einen befreundeten Autorenkollegen herausgefunden haben, der sich nicht erklären konnte, warum sein Wasser die Energie nicht behielt.

Wie wäre es, in Läden und Verkaufsbereichen durch Meridanlenkungen Besucher bewußt in Eingangsbereiche oder zu Einkaufswagen zu lenken? Ruhezonen für Kunden oder Mitarbeiter mit speziellen Chakren-Energien aufzuladen?

Oder in ganzheitlich orientierten Wellness-Hotels Meditationsräume, Speisebereiche oder Behandlungsräume feinstofflich zu energetisieren?

Oder die Freiflächen mit kraftvollen Selbsterfahrungsplätzen auszustatten.

Sehr viel von dem alten Wissen ist uns bereits wieder verfügbar und wartet nur darauf zur Anwendung zu kommen, ebenso wie das Wissen über das magisch-mentale Verfahren der geomantischen Imprägnatur.

aus www.neue-geomantie.de

Veranstaltungen


Die im Kursprogramm/Flyer angegebenen Termine für das 1. Halbjahr 2021 sind abgesagt. Über eventuelle webinars oder Excursionen werden wir über diese Seite oder bei Wunsch über e-mail informieren.

Zur Lehre, beruflichen Aus- und Fortbildung ist es uns erlaubt Einzelcoaching oder kleine Gruppen zu unterrichten. Bei Interesse bitten wir uns zu kontaktieren. Wir bilden heilerinnen und Heiler aus !


Herzliche Grüße

Jana Rozin und Jan Kiehne

Alle Kurse werden mit den, zu dem Datum, geltenden Bestimmungen des Gesundheitsamtes durchgeführt. Wir behalten uns aus diesem Grund auch vor, Termine abzusagen, zu verlegen oder Einzel- Coaching vorzunehmen. Alle Teilnehmenden sorgen zu dem selber gut für sich und nehmen aufeinander Rücksicht.

Nä​chste Termine

2020/2021

Kurse, Treff und Exkursionen






Über uns


Jana Rozin

Jana Rozin Jhg.`77 ist Dipl. Sozialpädagogin und hat mit Kindern jeden Alters im Kontext Schule, und im Freizeitbereich mit viel Freude gearbeitet. Ihr dortiger Schwerpunkt lag in Kunst, Tanz, Theater sowie der Erziehungsberatung. 20 Jahre lang begeisterte sie als Feuertänzerin ihr Publikum. Seit einigen Jahren arbeitet sie zusammen mit ihrem Mann Jan in einem kleinen Ladengeschäft für Elektroartikel in dem malerischen Coppenbrügge. Sie haben tolle Kinder.  Ihre Berufung als Heilerin für Mensch und die Erde wurde ihr in der frühen Elternzeit von der Geistigen Welt deutlich aufgezeigt. Die Heiler- und Geomantieausbildung erfolgte in der Atlantis Heilerpraxis Hannover. 

Ihre Heilerpraxis betreibt Jana Rozin seit 2012 und ab 2017 zusammen mit  Jan Kiehne ebenfals in Coppenbrügge bei Hameln. 

In der "Landheilerpraxis" bietet Jana Rozin medial fein abgestimmte Beratungen- und Behandlungen für ihre Patient/innen jeden Alters, in entspannter Atmosphäre an. "Alles ist Licht - alles ist Liebe !" ist der Leitspruch der Heilerin. Ihre besonderen Fähigkeiten sind das Hände auflegen, Lösen von Blockaden und das mediale "Sehen" und "Hören".

Das Unterrichten in heilerischen Aspekten und Fertigkeiten und der "Weg der Selbstermächtigung" ist der Heilern ein ganz besonderes Anliegen. Zu Einweihungen und einer individuellen Ausbildung werden sie gerne beraten. Die Umsetzung, Vermittlung in energetisch - geomantischer Landschafts- und Raumentwicklung z.B. im Gartenbau oder der Forstwirtschaft, sowie die Entstörung und Erforschung von Anlagen, Felsformationen und Steinbauten aus dem Altertum ist ein wichtiger Bestandteil ihrer heilerischen Tätigkeit. Jana Rozin ist zusammen mit ihrem Mann Jan in der Regionalleitung der "Gruppe für Geomantie" und der Fachgruppe zur Erforschung von Steinsetzungen tätig.


Jan Kiehne


Jan Kiehne ist 1972 in Cuxhaven geboren und hat vier tolle Kinder. Er ist selbstständiger Radio- und Fernsehtechniker mit einem Ladengeschäft.

Die Musik- Licht- und Tontechnik und die Arbeit als DJ sind eine weitere Berufung von Jan Kiehne. Auch er hat 20 Jahre lang mit großer Begeisterung als Feuerartist Veranstaltungen bereichert.

Nach der Ausbildung in Heilung und Geomantie in der Atlantis Heilerpraxis Hannover/Bayreuth arbeitet er seit 2017 mit seiner Frau Jana Rozin zusammen in der „Landheilerpraxis“ in Coppenbrügge bei Hameln. Medial und kommunikativ begabt war Jan Kiehne schon immer. "Lebensenergie ist die "Essenz", die uns am Leben und gesund erhält und wir sollten uns nicht länger von ihr abkapseln !", so der Heiler. Aus diesem Grund liegt Jan Kiehne die geomantische Entstörung der Arbeitplätze und Häuser seiner Kundinnen und Kunden besonders am Herzen. Seine Medialität, Empathie, Techniken aus dem "Soul touch healing" z.B. die Zweipunkt-Methode und das Erspüren von versteckten körperlichen Blockaden sind seine besonderen Fähigkeiten.

Das Unterrichten in heilerischen Aspekten und Fertigkeiten im Kursraum oder aber auch in der Natur ist Jan Kiehne ein ganz besonderes Anliegen.  Die Umsetzung, Vermittlung im energetisch - geomantischen Landschaftsaufbau sowie die Entstörung und Erforschung von Anlagen und Steinsetzungen wie der sog. "Hünenbetten", Menhire oder Steinkreisen  ist ein wichtiger Bestandteil seiner heilerischen Tätigkeit. Jan Kiehne ist zusammen mit seiner Frau Jana in der Regionalleitung der "Gruppe für Geomantie" und der Fachgruppe zur Erforschung von Steinsetzungen tätig.

                                                 ​Wir si​nd für sie da !


Vereinbaren sie einen Termin in unserer Praxis

Bei ihnen zu Hause

Beratung am Telefon

&

Wir dürfen leider an dieser Stelle keine Werbung für Fernbehandlung vornehmen !

05156-98383

05182-960362

Landheilerpraxis

Jana Rozin & Jan Kiehne

Schloßstr.6

31863 Coppenbrügge



 Selbstverständlich halten wir alle, zu dem Zeitpunkt,​ geltende Bestimmungen des GA und die Hygieneregeln ein und tragen während der Behandlung Mundschutz

Nur​ dein JA zu dem, was jetzt da ist, deine Trauer, deine Wut, deine Angst, dein Alleinsein, deine Schulden, deine Krankheit u.s.w. - wartet auf deine Annahme und dein bejahendes Fühlen.

Robert Betz



 Heilsitzung und Verhaltenscodex


Di​e Heilsitzung

Zu einer Heilsitzung gehören das Gespräch und die Formulierung Ihres Anliegens. Mit Hilfe meiner Hände und meiner Medialität kann ich Blockaden, aktuelle Beschwerden oder sog. alte Verletzungen erkennen und mit Hilfe von Reiki und Heilstrahlen auflösen. Mir werden Themen genannt, die mit der aktuellen Befindlichkeit zu tun haben oder sogar Auslöser für „Krankheiten“ sind. Ich werde diese Themen soweit es erforderlich ist benennen und mit Ihnen besprechen.

Vollständige Heilung geschieht jedoch nur, wenn die Betroffenen Verantwortung für sich selbst übernehmen, ihre Lernaufgabe annehmen und bewältigen. Hier stehen wir beratend und begleitend zur Seite.​

Patientenhinweis

Wir sind rechtlich verpflichtet, unsere Patientinnen und Patienten darauf hinzuweisen, dass

• Geistiges /mediales Heilen und Handauflegen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte dient und

• keine Diagnosen oder Behandlungen von Ärzten und Heilpraktikern ersetzt.

Diesen Hinweis geben wir Ihnen schriftlich bei Ihrer ersten Behandlung in unserer Praxis und bitten Sie, uns den Erhalt durch Unterschrift zu bestätigen. Weitere Informationen zu unserem rechtlichem Handlungsrahmen finden Sie unter Hintergrund.

Verhaltenskodex der Atlantis Heilerpraxen

Geistig-energetische Heilung stellt moralisch-ethische Anforderungen an die Menschen, die sie ausüben. Unsere Patientinnen und Patienten haben Anspruch darauf, die Grundsätze zu kennen, die unsere Heiltätigkeit prägen.

Da in Deutschland kein Berufsverband besteht, hat die Atlantis Heilerpraxis GmbH für alle von ihr betriebenen und mit ihr kooperierenden Praxen in Anlehnung an das Standardwerk der UK Healers, dem Dachverband der britischen Heilerinnen und Heiler, diesen Verhaltenskodex geschaffen. Er gilt für alle Praxen der ATLANTIS HEILERPRAXIS GmbH und die vertraglich assoziierten Praxen, die diesen Namen führen.

Download Verhaltenskodex der Atlantis Heilerpraxen

Unsere Patientinnen und Patienten haben einen Anspruch darauf in Zweifelsfällen in den Praxen ihre Beschwerden mündlich oder schriftlich vorzubringen und dazu angehört zu werden. Denselben Anspruch haben betroffene Heilerinnen und Heiler, da eine fortgesetzte oder erhebliche Missachtung des Verhaltenskodex arbeitsrechtliche Konsequenzen für sie haben kann.

1. Verhaltensgrundsätze für Heilerinnen und Heiler

1. Die Mindestanforderungen dieses Verhaltenskodexes legen das korrekte Verhalten für Heilerinnen und Heiler fest. Sie sollen die Patientinnen und Patienten während der Heilung schützen.

2. Unter spiritueller oder geistiger Heilung verstehen wir das Weiterleiten heilender Energien durch die Hände oder mittels der Gedankenkraft aus den feinstofflichen Zentren unserer Körper. Dies beinhaltet auch mediale und mediumistische Hilfestellungen.

3. • Die von unseren Mitgliedern ausgeübten Heilweisen beinhalten nicht: Manipulationen, Hypnosen, den Gebrauch technischer Instrumente, Drogen oder anderer Heilmittel.

4. Von den bei uns beschäftigten bzw. uns angeschlossenen Heilerinnen und Heilern wird erwartet, dass sie sich immer dem Zweck angemessen verhalten, die Verantwortung für ihr eigenes Handeln tragen und das Vertrauen der Öffentlichkeit in geistig-spirituelle Heilungen fördern. Die Grundanforderungen und Regeln hierfür fassen wir in diesem Verhaltenskodex zusammen.

• Heilerinnen und Heiler müssen immer

1. ihre eigenen Fähigkeiten und ihr Wissen schulen und verbessern;

2. Patientinnen und Patienten mit Respekt behandeln;

3. die Verantwortung für die Beziehung mit ihren Patienten übernehmen und sicherstellen, dass das Vertrauen in sie aufrechterhalten wird;

4. ihre eigenen Grenzen erkennen, Hilfe und Unterstützung bei Kolleginnen und Kollegen mit größerer/anderer Erfahrung und ergänzenden Fähigkeiten suchen, wo es nötig ist;

5. eine geeignete Arbeitsumgebung am Ort ihrer Heilungen herstellen und die in Deutschland bzw. in den jeweiligen Bundesländern zur Sicherheit und zum Schutz der Patientinnen und Patienten geltenden Rechtsvorschriften beachten, soweit diese für die geistige Heilung zutreffen;

6. für eine geeignete Haftpflichtversicherung Sorge tragen;

7. sich davon überzeugen, dass Patientinnen und Patienten sich medizinischen Rat und Beistand geholt haben, wenn es im konkreten Fall angebracht zu sein scheint;

8. immer bereit sein, mit Mitgliedern aller medizinischen und heilenden Berufe zusammen zu arbeiten;

9. diejenigen Gesetze und Rechtsvorschriften kennen, verstehen und danach handeln, die das Heilen und insbesondere ihre Heil-Schwerpunkte betreffen. Dies sind beispielsweise Regelungen,

o welche die Schweigepflicht regeln,

o die zum Schutz der Kinder erlassen wurden,

o dem Schutz der Tiere gelten,

o die den erlaubnispflichtigen Bereich zur Ausübung der Heilkunde betreffen (Geschlechtskrankheiten und Infektionen, Zahnheilkunde, Geburtshilfe, Anwendung von Heilmittel, Kräutern usw.).

• Heilerinnen und Heiler dürfen niemals

1. den Erfolg einer Heilung garantieren, versprechen, behaupten oder unterstellen;

2. Titel oder Beschreibungen für sich oder ihre Heilweise benutzen, die Patientinnen und Patienten oder die Öffentlichkeit irreführen könnten;

3. andere Heilformen außerhalb des Heilens anbieten oder ausführen, es sei denn, sie besitzen die Erlaubnis und / oder Qualifikation dazu (Arzt/Heilpraktiker);

4. Heilung geben im Falle eigener Unpässlichkeit oder Krankheit (dies schließt insbesondere persönliche Krisen ein, die die eigenen Heilfähigkeiten einschränken und somit zu einer Bedrohung der Patientinnen und Patienten oder auch des Kollegenkreises werden können);

5. während der Ausbildung Heilung geben ohne die Begleitung des Ausbilders oder qualifizierten Beobachters, außer wenn es mit dem Ausbilder und Patienten vorher unmissverständlich vereinbart wurde, dass eine Heilung von einem/einer in der Ausbildung stehenden Heiler/in gegeben wird;

6. Dokumente oder Aufzeichnungen über Heilvorgänge manipulieren;

7. einen Patienten /eine Patientin sexuell, emotional oder in anderer Weise misshandeln, ausbeuten oder sie in eine persönliche Abhängigkeit bringen;

8. eine Heilung geben, wenn diese zum betreffenden Zeitpunkt für den Patienten oder den Heiler nicht sicher oder angebracht ist;

9. eine Diskriminierung begehen - weder auf Grund des Geschlechts, Rasse, Religion, politischer Ansicht, Glaubensrichtung, Alter oder einer Behinderung.

• Vor Beginn einer Heilsitzung müssen Heilerinnen und Heiler immer

1. Patientinnen und Patienten beim ersten Besuch erklären, wie die Heilung gegeben wird, wie sie abläuft, was der Patient /die Patientin in Bezug auf Kosten und eventuelle weitere Besuche erwarten kann;

2. sich davon überzeugen, dass Einverständniserklärungen vorliegen bzw. dass diese gegeben werden, wenn es sich um die Behandlung Minderjähriger oder von Tieren handelt.

• Heiler müssen während einer Heilsitzung immer

1. sich korrekt verhalten, die Wünsche der Patientinnen und Patienten herausfinden und respektieren. Sie haben insbesondere zu beachten, ob, wo und wie Patientinnen und Patienten berührt werden möchten oder nicht;

2. die Ansichten und Glaubensrichtung des Patienten / der Patientin respektieren;

3. sich in angebrachter Weise benehmen, wenn sie Patientinnen und Patienten behandeln, die sich in einem Krankenhaus, einer Klinik oder einer Pflegeeinrichtungen befinden, (z.B. sich die nötige Erlaubnis einholen, die Verantwortlichkeit der Einrichtung für den Patienten respektieren, die Heilung ohne großes Aufsehen oder Störung anderer Patienten, des Pflegepersonals oder des Pflegeablaufs der Einrichtung geben. Keine Kleidung tragen, die eine Verwechslung mit dem Pflegepersonal ermöglicht);

4. eine dritte Person während einer Heilung an Kindern unter 16 anwesend haben, sofern nicht ausdrücklich aus Gründen des Heilungserfolgs eine andere Vereinbarung mit den Erziehungsberechtigten oder betreuendem Personal getroffen wird.

• Heilerinnen und Heiler dürfen niemals

1. Patientinnen oder Patienten ohne deren ausdrückliche Einwilligung eine Heilung geben;

2. einen Patienten /eine Patientin bitten, Kleidungsstücke abzulegen außer einem Mantel, Schuhe, Brillen, Schmuck u.ä.;

3. einer Patientin / einem Patienten eine medizinische Diagnose geben;

6. Heilerinnen und Heiler dürfen niemals

1. Patientinnen oder Patienten ohne deren ausdrückliche Einwilligung eine Heilung geben;

2. einen Patienten /eine Patientin bitten, Kleidungsstücke abzulegen außer einem Mantel, Schuhe, Brillen, Schmuck u.ä.;

3. einer Patientin / einem Patienten eine medizinische Diagnose geben;

4. einem Patienten /einer Patientin eine spezielle Behandlungsform anraten oder empfehlen (z.B. Operation, Kur oder Abfolge von Medikamenten) oder eine Einmischung in die Verordnung von Medikamenten oder eine Behandlung vornehmen, die ein Patient gerade erhält; ohne die ausdrückliche Einwilligung des Patienten /der Patientin eine dritte Person zur Heilung hinzuziehen (z. B Heiler in der Ausbildung oder Familienangehörige des Patienten).

7. Nach der Heilsitzung müssen Heiler immer

1. eindeutige Notizen zum Ablauf bzw. Ergebnis der Heilung des Patienten /der Patientin anfertigen;

2. sicherstellen, dass die Patientennotizen sicher und über einen Zeitraum vom 5 Jahren aufbewahrt werden;

3. die Schweigepflicht über die von Patientinnen und Patienten erhaltenen Informationen wahren, es sei denn, sie verstoßen damit gegen gültiges Recht oder öffentliches Interesse (z.B. wenn die Gefahr besteht, dass ein Patient/eine Patientin sich oder Andere gefährdet, oder dass ihm/ihr Gefahr droht).

Preise

Für alle Leistungen der Landheilerpraxis GbR wird Barzahlung unmittelbar nach Erbringen der Leistung erbeten.

Heilsitzungen in der Praxis 1-2h

Kinder und Jugendliche 1-2h

Erziehungsberatung 60 Minuten

Tierkommunikation und – Behandlungen

bis zu 30 Minuten

Unterricht in Naturmagie 60 Minuten

geomantische Hausuntersuchung und Entstörung

Geschäftsräume, Schulen, Kitas, Schwimmbäder

Kraftplatzgestaltung zu Hause oder im öffentlichen Raum

Fernbehandlung

Fernbehandlung mit telefonischer Beratung

( Werbung dafür ist nach deutschen Recht untersagt)

Heilerausbildung im Einzelcoaching

Hausbesuche

Standardpreise s.o. zuzüglich je Viertelstunde An- und Abfahrt 5€

(gilt auch für auswärtige Tierbehandlungen)

Bei Entfernungen über 20 km Standardpreise zuzüglich Aufwand für Fahrtzeit und –kosten (Sondervereinbarungen treffen!)

Fahrtkosten für PKW sind (0,30€/km) zu erstatten.

Termine bitte telefonisch vereinbaren !



70,- € - 130,-€

60,-€ - 90,-€

40,-€

40,-€


50,-€

ab ca 400,-€

ab 700,- €

individuell v.

40,-€

90,-€


2900,-€




SteuerNr.: StNr.:30/235/74202

Bankverbindung:

Sparkasse Hildesheim

Iban: DE83 2595 0130 0074 5052 85

BLZ: 25950130

„Unser normales, waches Bewusstsein, das rationale Bewusstsein, wie wir es nennen, ist nur ein besonderer Typ von Bewusstsein, während überall jenseits seiner, von ihm durch den dünnsten Schirm getrennt, mögliche Bewusstseinsformen liegen, die ganz andersartig sind. Wir können durch`s Leben gehen, ohne ihre Existenz zu vermuten. Sobald jedoch der erforderliche Stimulus angeregt wird, sind sie alle da, in ihrer Vollständigkeit, mit einem Schlag.

Es sind wohl bestimmte Tugenden der Mentalität, die sicher ihre Brauchbarkeit und Anbindung in seiner Gesamtheit haben. Keine Betrachtung des Universum kann abschließend sein, welche diese anderen Formen des Bewusstseins außer Acht lässt."

William James 1902

"Die magische Revolution, vor der wir stehen, wird alles in den Schatten stellen. Sie wird kommen und sich durchsetzen, ohne Rücksicht darauf, ob die herkömmliche Wissenschaft geneigt ist, ihre Wirkungsweise anzuerkennen oder nicht. Denn der dimensionale Wandel der Erde, des Planeten Gaia und seiner kosmischen Umgebung ist unaufhaltsam."

Werner Hartung

Gruppe für Geomantie

Die Mitgliedschaft in der Gruppe für Geomantie – Ein Qualitätssiegel

"Die Gruppe für Geomantie ist ein internationaler Zusammenschluss freier Geomanten aus derzeit vier Ländern – Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg – sowie aus unterschiedlichsten beruflichen Disziplinen zu einem Netzwerk, Qualitätsverbund und Heilerkreis.

Alle ordentlichen Mitglieder sind als Geomanten nicht nur mantisch, medial und heilerisch begabt, sondern alle haben auch die Ausbildung in Neuer Geomantie erfolgreich abgeschlossen, Erfahrung im Lenken von Energien und die Befähigung, mental geomantisch zu arbeiten. Außerordentliche Mitglieder sind heilerisch begabte und tätige Menschen, die mit uns und unserem Kreis durch Heilerausbildungen, Seminare oder anderweitig innig verbunden sind und denen auch ohne Geomantieausbildung, bzw. ohne selbst offensichtlich als Geomant*innen zu arbeiten das Wohl unserer Erde ebenso am Herzen liegt wie uns!

Die Mitgliedschaft in der Gruppe für Geomantie beinhaltet einen ständigen Austausch in Regional- und Fachgruppen, regelmäßige Mitgliedertreffen, Fort- und Weiterbildungen sowie die Verpflichtung zur Einhaltung eines gemeinsamen Verhaltenskodexes.Die Gründungsinitiative dieser wachsenden Community entstand während der ersten Geomantieausbildung im Sommer 2010. Wir beschlossen, weiterhin gemeinsam zu forschen, zu arbeiten, uns auszutauschen und andere Menschen an unseren ebenso aufregenden wie Heilung bringenden Entdeckungen und Möglichkeiten teilhaben zu lassen.

Wir sind Menschen, die Verantwortung übernehmen für die Gestaltung des Lebensraumes unserer Erde. Wir sind in unserem jeweiligen beruflichen und privaten Umfeld geomantisch, heilerisch und beratend tätig. Unser Ziel ist es, über die Entstörung hinaus geomantisch zu gestalten, zu planen und zu bauen sowie eine geomantische Landwirtschaft und Tierhaltung im Einklang mit den Kräften der Erde und des Kosmos wieder zu etablieren."

aus www.neue-geomantie.de

Heilerconven​t

Gemeinsame Werte, viele Methoden

Der Heilerconvent ist ein Zusammenschluss von geistigen Heilerinnen und Heilern sowie Therapeuten, die heilerisch orientiert arbeiten. Im Heilerconvent sorgen wir über Supervision, Reflexionsarbeit und Fortbildungen sowie den gemeinsamen Verhaltenskodex für Qualität in der Arbeit der Mitglieder.

Dabei bewahren wir uns eine große Vielfalt und Individualität in den angewandten Methoden und Techniken aus dem weiten Feld des energetischen, medialen bzw. spirituellen Heilens. Unsere Tätigkeit wird auch als Handauflegen, Energetiker oder Geistheiler bezeichnet. Von Reiki über Schamanismus bis hin zu Quantenheilung und anderen Verfahren – die Vielfalt ist eine Stärke, über die wir Dogmatismus oder zu enge Weltbilder vermeiden. In unseren Reihen finden sie unter anderem Yogis, Heilpraktiker, Physiotherapeuten und Pädagogen.

Geerdet, mit Herz und Verstand und in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Traditionen und Schulen der Heilkunde – dies ist eine Vision, der wir folgen.

Alle Mitglieder des Heilerconvents betreiben ihre Praxen organisatorisch unabhängig voneinander. Verbindend ist der gemeinsame Verhaltenskodex und die regelmäßige Teilnahme an Treffen mit und Reflexionsarbeit innerhalb unserer Gemeinschaft. Der Individualität und Vielfältigkeit unserer Mitglieder entsprechend ist unser Angebot an Veranstaltungen und Kursen sehr vielfältig – informieren sie sich dazu unter “Aktuelles” oder auf den Homepages der einzelnen Mitglieder.

Heilerconvent www.heilerconvent.org

"Was uns bewegt, bewegt auch unsere Kundinnen und Kunden. Wenn wir etwas für uns tun, geht es auch unserem Kundenstamm besser."


"Alternativen, von Verbänden, gibt es wenige, die so gelassen und achtsam mit der Individuation und dem Wir seiner Teilnehmerinnen und Teilnehmer umgeht."


"Praktiken zu erfahren, die alt, neu, erquicklich, ungewohnt, beruhigend und anheizend sind, sind ein Qualitätsmerkmal des Heilerconvents."


J. Rozin



Neue Märchen

Quelltext

Zu unserem Ursprung zurückzukehren ist wahrlich nicht einfach, denn zu viel ist seither geschehen und verwaschen. Doch gibt es eine Fabel, die ich euch kundtun möchte. Sie lautet wie folgt:

Ein Hase und eine Drossel hatten sich verabredet und wollten wissen, wer ihre Ahnen waren. Sie flogen so weit über die Meere wie sie das nur vermochten. Die Drossel als Vogel mit den leeren Flügeln und mit Unterstützung ihrer Kolleginnen auf der ganzen weiten Welt und der Hase in seinem Bau auf einer langen, langen Reise, die er in seinem Inneren vollzog. Beide trafen sich und der eine wollte es dem anderen streitig machen. „Ich stamme vom Adler ab“, sagte die Drossel, „ich habe es genau gesehen und alle anderen haben mir betätigt, dass es so sei“. „Ich doch aber auch!“, sagte das Kaninchen. „Ich weiß nicht wie es dazu kam, aber es hat mich in den Klauen getragen und vorsichtig abgesetzt, es muss mein Verwandter sein, ansonsten hätte er mir nicht sogar noch mein erstes Futter gegeben. Er war so liebevoll zu mir, nicht gehässig wie der Fuchs.“ Beide wurden aus diesen Antworten nicht schlau und ließen sich dann darauf ein, den großen Adler im Gebirge aufzusuchen und ihm die Frage ihrer Herkunft zu stellen. Dieser war nicht in seinem Horst, denn er war auf Kaninchenjagd. Als er nun auf seinem Felsplateaux erschien, erschraken die beiden kleinen Tiere vor seiner Mächtigkeit und wären fast in die Tiefe gestürzt. Doch der kleinere der beiden, die Amsel war sehr mutig und fragte den großen Adler: „Stammen wir von dir ab, Adler?“ „Oh, nein, da müsst ihr euch doch nur anschauen, habe ich Fell oder bin ich so klein wie du, du Feldsperling?“, spottete der große Adler und verspeiste seine Beute. Das Kaninchen hüpfte mit Tränen in den Augen die steilen Felsen und Wiesen hinunter und der Vogel flog über die großen Tannen und musste erst einmal verdauen, was er erfahren hatte. „Vielleicht war die Geschichte, die ich gesehen habe eine Bildersprache und ich muss sie einfach anders verstehen. Vielleicht steht der Adler für etwas, was wie ein Adler aussieht.“ Seine Gedanken teilte der Hase der Amsel noch nicht zugleich mit, denn sie war ein Vogel und noch eitler und verletzter, als der Hase. Doch auch er machte sich so seine Gedanken. „Wenn der Adler nicht mein Vorfahr oder mein Ahne ist, dann kann ich doch etwas von ihm lernen. Wenn mich etwas auf diese Welt gebracht hat, dann war es intelligent und hatte zwei Augen und war nicht so grob und fahrlässig und hätte vor unseren Augen seine Beute verspeist.“ Wer war denn da das Spatzenhirn. Nun ging eine Weile ins Land, bis sich die beiden wieder trafen. „Du, weißt du, was ich denke, ich glaube ich komme aus der Erde, denn jeden Tag komme ich wieder aus der Erde. Es muss einfach so sein.“, sagte das Kaninchen. „ich habe da auch so eine Erkenntnis, ich bin darauf gekommen, dass ich irgendwie aus der Luft komme, und zuvor aus irgendeinem Ei entstiegen bin.“, sagte das Vögelchen erkenntnisreich. „Ja, und meinst du die Fische sind aus dem Wasser gekommen und was ist dann mit dem Feuer?“, fragte da der Hase. „Ich glaube, dass das Feuer erst alles in Gang gebracht hat, denn da, wo es im Herbst gebrannt hat, finde ich im nächsten Jahr immer die schönsten Früchte, verstehst du?“ „Hmm!“, machte das Kaninchen und machte dabei ein nachdenkliches Gesicht !“

Jana Rozin

Literaturempfehlungen

Werner Hartung

Heilen mit den Kräften der Geistigen Welt

Durch den Aufstieg der Erde in eine neue Dimension finden immer mehr Menschen Zugang zur Geistigen Welt und ihren Heilkräften. Dieses Buch ist eine grundlegende Einführung in das Wesen geistiger Heilung und ein Wegführer für alle Lichtarbeiter, Reiki-Praktiker und Heiler zu den Heilstrahlen der Erzengel und anderen Energien, die stetig an Kraft gewinnen.

Verlag: Neue Erde

ISBN: 978-3890606460

Ausführliche Informationen zum Buch unter lovelylifeblog.com

Werner Hartung & Anne Stallkamp


Neue Geomantie: Heilung des Menschen und der

Erde

Die Erde verstehen und mit ihr energetisch heilen

Werner Hartung & Anne Stallkamp weisen den Weg, wie mit Hilfe geomantischen Wissens Mensch und Erde wirksam geheilt werden können.

Die Autoren zeigen nicht nur, was Geomantie wirklich ist und wie wir Geomantie betreiben können. Sie bieten auch einen völlig neuen Ansatz: die "Neue Geomantie", eine Methode zur Heilung der Erde im Einklang mit der Schöpfung. Wenn der Mensch seine Kräfte und sein Wissen um die Nutzung feinstofflicher Schlüsselenergien nutzt, können damit Lebensräume entstört, energetisiert und gestaltet werden. Die Autoren stützen sich dabei auf mediale Anleitungen aus der geistigen Welt und dem Naturreich, eigene Forschungsergebnisse und energetische Möglichkeiten, die eine mentale Einwirkung auf die feinstofflichen Ebenen der Erde ermöglichen.

Wollen wir selbst heil und gesund sein und Menschen heilen, müssen wir unseren Blick auch auf die Erde richten. Als Hüter unserer beseelten Erde können wir Menschen unsere Energien heilend, schützend und gestaltend zum Wohl der Erde einsetzen.

Verlag: Silberschnur Verlag

ISBN: 978-3898455619

Ausführliche Informationen zum Buch unter neue-geomantie.de


Anne Stallkamp & Werner Hartung

Rauhnächte

Zeit für mich​


Dieses Buch ist ein praktisches Übungsbuch. Jede der zwölf Rauhnächte (und jeder dazugehörige nachfolgende Tag) ist einem Thema gewidmet, über das es sich zu reflektieren und nachzudenken lohnt. In meditativer Innenschau und Kontemplation lassen wir die vergangenen Monate noch einmal an uns vorüberziehen und stimmen uns auf das kommende neue Jahr ein.

Verlag: Neue Erde

ISBN: 978-3890606439

Ausführliche Informationen zum Buch unter r​auhnaechte-zeit-fuer-mich.de


Stefan Hartung, Werner Hartung

“Problemkinder” – Was ist schon normal?

Das revolutionäre Potenzial unserer Zeit liegt nicht in der Digitalisierung, sondern in unseren Kindern. Ihre Medialität und Kompetenzen – und damit unsere gesellschaftlichen Zukunftschancen – unterdrücken wir mit zweifelhaften Diagnosen wie AD(H)S, Medikamenten und oft "hilfloser Erziehung".

Stefan und Werner Hartung sind mediale und energetische Heiler. Gestützt auf ihre Erfahrungen aus der langjährigen Begleitung von Kindern und Eltern zeigen sie, dass nicht unsere Kinder problematisch sind, sondern ihr direktes Umfeld mit seinen fragwürdigen Normen, Überforderungen sowie der permanenten Informationsberieselung, die unser Leben prägt.

Verlag: Silberschnur Verlag

ISBN: 978-3898455954

Robert Betz


neu denken - neu fühlen - neu leben

Gedanken, die das Leben verändern

Diese Welt ist das Spiegelbild unserer Gedanken und Überzeugungen, die wir meist unbewusst in die Welt und zugleich in unsere Körper schicken. Unsere Gedanken sind es, die unser Bewusstsein prägen und unsere persönliche wie kollektive Lebenswirklichkeit erzeugen.

Verlag: Robert Betz Verlag

ISBN-13: 9783946016144



Neale Donald Walsch


Gespräche mit Gott

Vollständige Ausgabe

N.D. Walschs Dialog mit Gott besteht aus neugierigen menschlichen Fragen und den liebevollen, weisen göttlichen Antworten. Dieser Prachtband bietet den Walsch-Lesern die vollständigen Texte der drei »Gespräche mit Gott«-Bände. Das Themenspektrum reicht von Problemen und Fragen des individuellen Schicksals über Fragen nach der Beziehung des Individuums zu seinen Mitmenschen, zur Umwelt und zum Planeten Erde bis schließlich zur Erkenntnis universeller Weisheit.

Verlag: Arkana

ISBN-13: 9783442338511

Eckhart Tolle


Jetzt!

Die Kraft der Gegenwart

Es gibt nur diesen Moment. Und darin liegt unsere Kraft. Denn das Jetzt ist der Eingang zu unserer tiefsten inneren Glückseligkeit, zu ewigem Sein, zu dem Frieden, den wir unser Leben lang ersehnen, verfolgen, jagen, verpassen. Hier ist er.

Dieses Buch, bestechend in seiner Einfachheit und Poesie, ist ein Augenöffner und Herzöffner für jeden, vom Anfänger in spirituellen Dingen bis zum "alten Hasen". Alle Hintertürchen werden sanft geschlossen, bis wir vor dem Jetzt stehen. Hier ist ein Tor, sagt Eckhart, nutze es!

Verlag: Kamphausen

 ISBN-13: 9783899013016

Kontaktieren Sie uns

                                       Möchten Sie uns etwas mitteilen? Wir freuen uns über eine Nachricht.

This site uses Google reCAPTCHA technology to fight spam. Your use of reCAPTCHA is subject to Google's Privacy Policy and Terms of Service.

Vielen Dank. Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

0